Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Gewährleistung des reibungslosen Ablaufs Ihres Besuchs und zur Erstellung von Besucherstatistiken zu.
Mehr Informationen und Cookie-Verwaltung
Ok

Hilfe

FAQ, Experten-Modus

Benötigt die hubiC App für Computer einen bestimmten Port für den Betrieb?

hubiC verwendet den standardmässigen HTTPS Port (Port 443) für die Kommunikation mit unseren Infrastrukturen.

Kann man die hubiC App verwenden, wenn man über einen Proxy mit dem Internet verbunden ist?

Ja. Die hubiC App verwendet die gleichen Proxy-Einstellungen wie Ihr Computer. Diese Einstellungen können unter Windows in den "Internetoptionen" angepasst werden: "Systemsteuerung", "Netzwerk und Internet", "Internetoptionen". Klicken Sie dort auf "Verbindungen" und anschließend auf "Netzwerk-Einstellungen". In Mac OS finden Sie diese Einstellungen unter "Systemeinstellungen", "Netzwerk", "Fortgeschritten", "Proxy".

Mit welcher Geschwindigkeit erfolgt die Übertragung meiner Dateien zu hubiC?

Die Übertragungsgeschwindigkeit Ihrer Dateien zu Ihrem Online-Speicherplatz hängt in erster Linie von der Geschwindigkeit und Verbindungsqualität Ihres Internetanschlusses ab. Wichtig ist dabei vor allem die verfügbare Upload-Geschwindigkeit. Um zu verhindern, dass einige Kunden die hubiC Ressourcen zu stark in Anspruch nehmen und dadurch andere Kunden beeinträchtigen, behalten wir uns das Recht vor, die Transfergeschwindigkeit pro Kunde für Uploads (Hochladen zu hubiC) und Downloads (Herunterladen aus hubiC) zu beschränken.

Wie werden Datei-Konflikte behandelt?

Wenn Sie versuchen, eine Datei hochzuladen, die den gleichen Namen und die gleiche Endung (.doc, .jpeg, .pdf usw.) wie eine bereits vorhandene Datei hat, wird die neue Datei automatisch in "Dateiname(1)" umbenannt. An der bereits vorhandenen Datei werden keine Änderungen vorgenommen. Sie können dann selbst entscheiden, welche Datei Sie unter welchem Namen in Ihrem hubiC aufbewahren möchten.

Warum ist es nicht möglich, Ordner über die hubiC Mobil-Apps umzubenennen, zu kopieren oder zu verschieben?

Aktionen wie das Umbenennen, Kopieren, Verschieben und Löschen von Ordnern können abhängig von der Anzahl darin befindlicher Dateien und Unterordner sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Es ist wichtig, dass die Internetverbindung während der Durchführung dieser Aktionen nicht unterbrochen wird, da diese sonst nicht korrekt abgeschlossen werden und dann von Ihnen erneut ausgeführt werden müssen. Da die Internetverbindung bei Mobilgeräten weniger zuverlässig ist als bei Desktopgeräten, bieten die Mobil-Apps nicht die Möglichkeit zur Durchführung dieser Aktionen. Der übliche Ablauf besteht darin, die Inhalte in hubiC vom Computer aus zu organisieren, und dann von den Mobilgeräten aus darauf zuzugreifen. Um Ordner umzubenennen, zu verschieben, zu kopieren oder zu löschen müssen Sie also entweder die hubiC App für Computer verwenden oder die Web-App.

Warum können die Operationen zum Umbenennen, Verschieben (Kopieren-Ausschneiden/Einfügen) und Löschen viel Zeit in Anspruch nehmen?

Beim Umbenennen oder Verschieben einer Datei wird diese Datei unter Berücksichtigung der durchgeführten Änderungen kopiert, und die Originaldatei wird anschließend gelöscht. Diese Vorgehensweise garantiert die Integrität Ihrer Daten, kann aber in der Tat einige Zeit dauern. Die Löschung eines Ordners kann längere Zeit in Anspruch nehmen, da die darin enthaltenen Dateien eine nach der anderen gelöscht werden.

Welche Einschränkungen gibt es für Datei- und Ordnernamen in hubiC bezüglich der Anzahl und Art der verwendeten Zeichen?

Die Dateinamen können maximal 248 Zeichen lang sein, die Ordnernamen 256 Zeichen. Alle unter Windows erlaubten Zeichen sind auch in hubiC erlaubt. Auf Mac Systemen sind die Zeichen ":" und "/" für Dateinamen nicht erlaubt.

Zeigen die hubiC Apps versteckte Dateien an?

Die hubiC iOS App (iPhone, iPad) zeigt versteckte Dateien an. Bei der Android App ist dies standardmäßig nicht der Fall, dort können Sie dies über die Funktion "Versteckte Dateien anzeigen" einschalten. Diese Option finden Sie in den Einstellungen der App.

Wie wird die Integrität der Dateien, die ich in hubiC ablege, überprüft?

Beim Ablegen einer Dtei in hubiC wird deren Integrität mit Hilfe des MD5-Signaturen algorithmus überprüft. So kann sichergestellt werden, dass die auf unsere Server kopierte Datei vollständig mit der Datei auf Ihrem Computer übereinstimmt.

Wie kann ich auf die Logs der hubiC App auf meinem Computer zugreifen?

Unter Windows finden Sie die Logs der hubiC App in folgendem Ordner: <Ihr Benutzerordner>\AppData\Roaming\hubiC (Sie können alternativ auch einfach Win+R drücken und dann %appdata%\hubiC eingeben). Unter Mac finden Sie die Logs der hubiC App in folgendem Ordner: <Ihr Benutzerordner> /.config/hubiC/
Bei einem MAC finden Sie Ihre Logs, indem Sie "console" in Spotlight eingeben (Lupensymbol rechts oben). Klicken Sie auf "Console" in der Rubrik "Application". Ihre Logs befinden sich im Bereich DATEIEN unter ~/Library/Logs und dort unter hubiC



< Zurück